Der Muttertag findet zu Ehren der Mutter statt und ist ein Ereignis mit einer langen Tradition. Bereits seit 1914 wird er gefeiert und findet immer am zweiten Sonntag im Mai statt. In Deutschland ist dieser besondere Tag seit dem Jahr 1922 bekannt und seitdem freuen sich jedes Jahr auf Neues nicht nur die Mütter, sondern auch die Kinder auf den Muttertag.

So sollte ein schöner Muttertag sein

Wenn du deine Mutter am zweiten Sonntag im Mai auch ehren möchtest, dann solltest du ihr diesen Tag so schön wie möglich machen. Du weißt genau, was deine Mutter gerne mag, woran sie sich erfreuen kann und was ihr Spaß macht. Packe möglichst viel davon in deine Planung ein, denn auch in diesem Jahr soll der Muttertag wieder zu etwas ganz Besonderem werden. Verwöhne deine Mutti mit verschiedenen Dingen und zeige ihr ganz einfach, wie wichtig sie dir ist. Dazu musst du kein Vermögen ausgeben und dich auch nicht ganz verausgaben, denn oft sind es die kleinen Dinge, die Mütter gerade an diesem Tag sehr glücklich machen.

Schöne Geschenke zum Muttertag

Jede Frau freut sich über Blumen. Gerade am Muttertag ist dies ein toller Start in einen schönen und unvergesslichen Tag. Sicherlich kennst du die Lieblingsblumen deiner Mutter und kannst ihr daraus einen schönen Strauß binden lassen. Wenn du dir einmal das Angebot im Online Shop von Miflora anschaust, findest du dort viele tolle Blumensträuße und schöne Gebinde speziell zum Muttertag. Die Blumen zum Muttertag kannst du natürlich auch noch mit einem kleinen Präsent oder einer Karte ergänzen. Gibst du dieses erste Geschenk deiner Mutter am Morgen, dann wird der Tag gut und schön für euch beginnen.

Natürlich gehören Blumen zu den klassischen Geschenken und du kannst noch viele andere Präsente finden, die sich speziell als Muttergeschenk eignen. Am besten zeigst du deine Liebe natürlich immer dann, wenn du ein personalisiertes Geschenk hast. Wenn deine Mutter gerne dekoriert und ihr Wandschmuck gefällt, dann ist ein beschriftetes Schiefer-Herz vielleicht genau das Richtige. Du kannst es mit einem schönen Spruch, einem Gedicht oder ein paar lieben Worten beschriften, hängst es an einem roten Samtband auf und hast damit noch ein tolles Geschenk für den Muttertag.

Überlege dir einfach, was deine Mutti gerne macht und welche Hobbys sie hat, denn dann wird dir schnell einfallen, mit welchen Artikeln du ihr noch eine Freude machen kannst. Vielleicht hilft es dir auch, wenn du dich einmal in der Kategorie Blumen & Geschenke umschaust, denn auch dort wirst du schnell fündig.

Am zweiten Maisonntag unterwegs – schöne Ausflugsziele für den Muttertag

Mitte Mai ist das Wetter meist schön schön warm und sonnig – der ideale Zeitpunkt also, um mit deiner Mutter einen unvergesslichen Tag zu verbringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer schönen Schiffs-Tour? Ganz egal, ob am Rhein, der Mosel oder einem anderen Fluss – es gibt nichts Schöneres, als eine Schiffs-Tour zu dieser Jahreszeit. Diese könnt ihr direkt mit einem Landausflug verbinden und euch dort die Sehenswürdigkeiten anschauen. Natürlich macht das hungrig – das ist deine Chance, deine Mutter einmal einzuladen und sie zu verwöhnen. Vielleicht liebt sie die italienische Küche oder du gehst mit ihr griechisch Essen. Oft werden zu dieser Jahreszeit auch die ersten Weinproben angeboten und ihr könnt euren gemeinsamen Tag bei einem schönen Glas Wein beenden.

Schenke deiner Mutter einen Tag

Ja, richtig – du kannst deiner Mutter einen Tag schenken, an dem sie sich nur auf sich selbst konzentriert. Keine Hausarbeit, kein kochen oder Wäschewaschen. Mache diesen Tag zu einem unvergesslichen Tag für deine Mutter und biete ihr so viel Entspannung und Erholung wie möglich. Das gelingt dir ganz leicht, wenn du einen schönen Wellness-Tag für sie planst. Eine Hot-Stone-Massage, ein entspannendes Schokoladenbad, eine relaxende Fußmassage – all das sind Aktivitäten, die sich deine Mutter sicherlich viel zu selten gönnt. Mit dem Angebot aus dem Online Shop von BIRKE Wellness bist du bestens beraten und kannst ein tolles Verwöhn-Programm für deine Mutter zusammenstellen.

Auch kleine Aufmerksamkeiten zählen

Vielleicht hast du ja auch Lust auf eine kleine Zeitreise zusammen mit deiner Mutter. Im Laufe der Jahre habt ihr viel zusammen erlebt und es wäre doch schön, all diese Erinnerung noch einmal zu erleben und zwar in Form einer kleinen Zeitreise. Dazu musst dir dir aber vorab ein wenig Zeit nehmen, damit du alles genau planen kannst. Beginnt eure Reise an dem Krankenhaus, in dem du geboren wurdest. Danach geht es weiter zu deinem Kindergarten oder eurem früheren Wohnort. Besucht einfach zusammen noch einmal all die Plätze und Orte, die in eurem gemeinsamen Leben eine wichtige Rolle gespielt haben. Damit wirst du deine Mutter auf jeden Fall überraschen.