Babys und Kinder entwickeln sich oft in einem rasanten Tempo. Jeden Tag lernen sie etwas Neues und alle Eltern freuen sich, wenn sich der Nachwuchs prächtig entwickelt. Natürlich gibt es auch Kinder, die sich langsamer entwickeln. In den meisten Fällen gleicht sich dieses Defizit von alleine wieder aus. Eltern haben jedoch die Möglichkeit, ihre Kinder von Beginn an richtig zu fördern – mit Spielzeug.

Babyspielzeug – die ersten spielerischen Möglichkeiten

Auch wenn Babys noch nicht so agil sind, nehmen sie mit ihren Sinnen alles wahr. In erster Linie nutzen die ganz kleinen Kinder den Seh-, Hör- und Tastsinn. Daher bekommst du viele schöne Spielwaren für Babys, mit denen du die Kleinen nicht nur beschäftigen und Unterhalten, sondern auch sehr gut fördern kannst. Ein schönes Mobile, welches du über dem Babybettchen befestigen kannst, sollte daher auf keinen Fall fehlen. Die Kleinen haben immer etwas zum Angucken und finden ganz schnell Gefallen an den sich bewegenden Figuren. Irgendwann wirst du merken, dass dein Babys auch versucht nach dem Mobile zu greifen, dann kannst du auch seinen Tastsinn nutzen. Neben den typischen Kuscheltieren und Plüschfiguren findest noch viele andere Spielzeuge, die dein Baby greifen und ertasten kann.

Wenn du dir einmal das Angebot im Online Shop von myToys anschaust, wirst du merken, dass du dort viele tolle Artikel für dein Baby bestellen kannst. Mit sogenannten Greifspielzeugen kann dein Baby seinen Tastsinn schärfen und lernt sehr viel dazu. Angefangen bei kleinen Figuren aus Plüsch, wie zum Beispiel einer Raupe, kann dein Kind viele Formen ertasten. Es lernt den Unterschied zwischen hart und weich kennen und hat natürlich direkt eine Puppe zum Schmusen. Greifspielzeuge bekommst du auch aus Holz. Das ist zwar ein natürliches Material, allerdings solltest du bedenken, dass es sehr hart ist und sich dein Baby daran weh tun könnte.

Der Spielbogen – Förderung für kleine Krabbler

Wenn dein Baby jetzt schon etwas größer ist und es gerne auf seiner Krabbeldecke liegt, dann kannst du es natürlich auch wieder fördern. Durch einen Spielbogen bekommt dein Baby viele verschiedene Reize und kann sich ganz natürlich beschäftigen. Es greift nach den bunten Dingen an dem Bogen, kann diese ertasten und anschauen. Natürlich ist es jetzt auch schon groß genug und wird versuchen, sich daran hoch zu ziehen. Mit einem Greif- und Spielbogen hast du nicht nur ein buntes Spielzeug, das hübsch anzusehen ist, sondern tust auch etwas für die frühkindliche Förderung. In der Regel kannst du diese Artikel noch in der Höhe verstellen, sodass dein Baby lange Freude daran hat.

Die ersten Schritte – Freude macht der Lauflernwagen

Dein Baby wird nun immer agiler. Vielleicht konntest du schon jubeln, denn es hat seine ersten Schritte gemacht. Dann machst du deinem Kind mit einem Lauflernwagen eine Freude. Daran kann es sich festhalten und selbständig die ersten Gehversuche unternehmen. Natürlich sind auch diese Spielzeuge in einem kindgerechten Design und lassen sich verstellen, damit dein Baby lange etwas von dem Spielzeug hat. Viele dieser Artikel bieten natürlich auch noch weitere Spielmöglichkeiten an. So sind dort bunte Bauklötze untergebracht oder etwas ähnliches. Dein Kind kann also ganz alleine entscheiden, ob es mithilfe des Wagens ein paar Schritte gehen möchte oder ob es lieber mit den Bauklötzen spielt. Natürlich gibt es verschiedene Lauflerngeräte. Du kannst deinem Baby auch ein Lauflernauto bestellen. Darauf kann es sicher sitzen, sich gut festhalten und macht mit seinen kleinen Beinen ganz automatisch die ersten Laufbewegungen.

Babys und Kinder fördern – so macht das Spielen noch mehr Spaß

Du selbst kennst dein Kind am besten. Natürlich hast du immer die Möglichkeit es zu fördern. Dabei solltest du aber nie vergessen, dass diese Förderung dem Kind auch Spaß machen muss. Wenn du dich im Online Shop von Baby Markt umschaust, findest du noch viel mehr tolle Artikel zur Förderung. Die Lernspielzeuge helfen deinem Kind, wenn es gefördert werden muss und das vollkommen ohne Druck und Zwang. Angefangen beim einfachen Beißring, bis hin zur Motorikbahn zum Spielen – hast du in den Online Shops immer eine große Auswahl. Ist dein Kind etwas älter, dann genieße einfach die Zeit und spiele mit ihm zusammen. Benutzt zusammen die bunte Motorikschleife, macht ein leichtes Holzpuzzle oder versucht euch einfach mal an einem Keyboard für Kids. Du wirst sehen, das macht nicht nur deinem Baby Spaß, sondern auch dir. Und vielleicht bist du ja auch ganz überrascht, wie weit dein kleiner Spross schon ist und was er alles schon kann.