Im Home Office zu arbeiten hat viele Vorteile. Immer mehr Leute arbeiten zeitweise von Zuhause und teilen sich die Zeit frei ein. Die Gründe dafür können ganz unterschiedlich sein. Elternzeit, eine selbstständige Tätigkeit, die Pflege eines kranken Kindes oder etwas Ähnliches. Wer von Zuhause im eigenen Home Office arbeitet, sollte sich alles individuell dafür einrichten.

Home Office – das Büro im eigenen Zuhause

Wenn du im Home Office arbeitest, kann das viele Vorteile aber auch Nachteile haben. Du musst dich selbst managen, musst dich motivieren und bist für deine Zeiteinteilung ebenfalls selbst verantwortlich. Möchtest du morgens gerne länger schlafen, dann sitzt du abends länger am Schreibtisch. Deswegen ist es wichtig, dass du dir auch im Home Office klare Regeln und Strukturen setzt. Dazu zählt aber auch, dass du am Abend abschaltest und deinen Feierabend genießt.

Damit du die täglich anfallenden Aufgaben gut erledigen kannst, muss dein Arbeitsplatz richtig eingerichtet sein. Du benötigst neben einem Schreibtisch auch viele andere Dinge, sodass du dir dein eigenes Büro, bzw. deinen Arbeitsplatz, immer deinen Wünschen und Bedürfnissen entsprechend einrichten solltest. Du findest zahlreiche Online Shops für Bürobedarf, wo du von der Schreibtischlampe bis zum Drucker alles bestellen kannst.

Die Einrichtung im eigenen Büro

einrichtung home officeNatürlich ist die Größe des Zimmers ein wichtiger Faktor. Richtest du dein Home Office in einem kleinen Zimmer ein, dann musst du dementsprechend planen. Mit einer gut durchdachten Möblierung arbeitest du im kleinen Home Office ebenso effektiv wie im Großraumbüro. Gut geeignet sind  flexible Schreibtische. Diese bekommst du in diversen Größen und hast oft sehr viel Platz gespart, wenn du dich für ein ausklappbares Modell entscheidest. Du kannst dir auch aus zwei kleineren Tischen einen großen Bürotisch machen, indem du diese passend aneinander stellst. Falls du eine Dachschräge hast, dann stelle dort besser Drucker und andere Geräte ab. Auch eine Kommode oder ein Rollcontainer können unter der Schräge stehen.

Beim Stuhl solltest du auf einer ergonomische Form achten. Denn auch im Home Office sitzt du jeden Tag oft mehrere Stunden, sodass gerade der Stuhl von einer guten Qualität sein sollte. Damit du immer alles im Blick hast, kaufe dir eine möglichst helle und verstellbare Schreibtischlampe. Du bekommst die Modelle in vielen Ausführungen. Wenig Platz weg nehmen Lampen, die du mit einer speziellen Klemme seitlich an der Tischkante befestigen kannst.

Ordnung am Arbeitsplatz

ordnung arbeitsplatzWie in einem richtigen Büro solltest du auch in deinem Home Office für Ordnung sorgen. Das gelingt dir natürlich nur dann, wenn du die richtigen Utensilien hast. Nutze die Schreibtischschubaden am besten für Utensilien, die du direkt während des Arbeitens brauchst. Briefumschläge, Papier und andere Artikel kannst du so immer griffbereit und ordentlich in der Schublade aufbewahren. Radiergummi, Kuli etc. kannst du dir übersichtlich hinten auf dem Schreibtisch in einem Gefäß platzieren. Um deine losen Papiere vorerst auf dem Schreibtisch abzulegen, solltest du dir spezielle Stapelboxen anschaffen. Diese nehmen nicht viel Platz weg, sorgen aber dafür, dass du nie den Überblick über deine Unterlagen verlierst und schnell alles zur Hand hast.

Achte darauf, dass du einen guten PC benutzt. Ganz egal, ob Rechner, Netbook oder Laptop – nehme das, womit du am besten arbeiten kannst und was die nötigen Funktionen hat. Mit einem Computer bist du in der Regel immer an einen Platz gebunden. Hast du ein Netbook, bist du damit relativ flexibel. Was auf keinen Fall fehlen sollte, ist der Stick zum Speichern deiner wichtigen Daten oder eine externe Festplatte, wo du ebenfalls alles drauf sichern kannst. Hast du die nötige Grundausstattung, dann spricht nichts dagegen, wenn du deinem Home Office jetzt noch etwas Gemütlichkeit verleihst. Schau dir doch einmal das Angebot im Otto Office Online Shop an, denn dort findest du vom Schreibtisch bis zur nützlichen Deko einfach alles.

Praktisch und gemütlich – Einrichtung im eigenen Home Office

arbeitsplatzEs ist wichtig, dass dir der eigene Arbeitsplatz zu Hause gefällt. Du sollst dich gerne dort aufhalten, denn dann gehst du morgens motiviert zum Schreibtisch. Wenn du Blumen gerne hast, dann nutze den freien Platz auf der Fensterbank oder stelle dir eine große Palme in die Ecke des Zimmers. Hier bist du der Chef und du kannst alles so gestalten, wie es dir gefällt. Vielleicht kannst du besser arbeiten, wenn du ein Foto von deinen Liebsten aufstellst oder sogar dem Hund ein kleines Körbchen mit in das Zimmer stellst.

Mit einer indirekten Beleuchtung kannst du dich auch beim Arbeiten entspannen. Nehme ein warmes Licht und sorge dafür, dass du in deinem Home Office mindestens eine Stelle hast, deren Blick deine Gedanken freimacht. Zu viel dekorieren solltest du aber auch nicht, denn oft wird man gerade beim Arbeiten im Home Office zu schnell abgelenkt. Versuche weiterhin, Berufliches und Privates zu trennen. Das gilt für deinen Arbeitsbeginn, für den Feierabend und auch für deine Pausen.

Mit einem Kalender an der Wand, einem Tischkalender und einem Terminplaner bist du gut beraten. Trage wichtige Termine in den Wandkalender und notiere dir dort auch Fristen für deine Aufträge. So hast du alles immer im Blick und kommst zeitlich nie in Not. Es gibt zudem viele praktische Helfer, die auch optisch etwas hermachen. Im Online Shop von Schäfer Shop findest du alles, was du für dein Home Office brauchst und kannst dir damit einen gemütlichen und praktischen Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden einrichten.